Angebote zu "Kollektionen" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Lalique Kollektionen Noir Premier Terres Aromat...
Topseller
215,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Intensive Aromen voller LeidenschaftDie Kollektion Noir Premier ist eine Hommage der Marke Lalique an große Zeiten. Das Eau de Parfum Spray Terres Aromatiques 1905 ist ein Meilenstein in der Entwicklung des Parfumhandwerks. Die unverkennbar weiblichen Ingredienzien versprühen einen eleganten und femininen Duft. Übrigens: Während die renommierte Pariser Parfümerie anfangs nur Einzelstücke herstellte, wurde mit Terres Aromatiques 1905 der Grundstein für die moderne Parfümerie gelegt. Das Eau de Parfum Spray war der erste Duft, der für die großen Massen produziert wurde.Ein lebendiger Klassiker aus dem Jahr 1905Das Eau de Parfum Spray Terres Aromatiques 1905 aus der Linie Noir Premier der Marke Lalique überzeugt durch leidenschaftliche Aromen. Die Kopfnote basiert auf einer Mischung aus Ananas, Zitrone und Kardamom. Mit Freesie, Thymian und provenzalischem Lavendel wird ein femininer Unterton geschaffen, der zum Entspannen und Verweilen einlädt. Mit Orcanox, Tonkabohne und Vetiver wird die harmonische Duftkomposition abgerundet. Der Duft unterstreicht Ihren individuellen Charakter und Ihre feminine Züge. Egal zu welchem Anlass Sie ein Parfum auftragen möchten, mit dieser über ein Jahrhundert alten Duftkomposition liegen Sie immer richtig.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Bernacchini Double-Monk-Sneaker, 41 - Braun
219,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Seltene Doppelmonk-Form. Trendige Sneaker-Sohle. Und Top-Qualität made in Italy. Bezahlbarer Luxus von Bernacchini 1905. Ob Derby, Brogue oder Budapester ... moderne Business-Schuhe mit lässiger Sneaker-Sohle gibt es jetzt viele. Die seltene – und immer extravagante – Form des Doppel-Monks allerdings haben wir bisher nur in deutlich teureren Designer-Kollektionen gesehen. Doch vielleicht stammen sie sogar aus derselben Manufaktur. Denn der italienische Schuhspezialist Bernacchini 1905 fertigt für viele internationale Marken. Soft und flexibel: aus butterweichem Veloursleder mit haltbar genähter Sohle. Direkteinkauf ohne Zwischenhandel und der Verzicht auf teures Marketing ermöglichen das gute Preis-Leistungs-Verhältnis. In Beige-Braun mit weißer Sohle ist der Monk-Sneaker ein modischer Allrounder von Anzug bis Jeans. Obermaterial: Veloursleder. Futter und Decksohle: Nappaleder. Laufsohle: Gummi. Hergestellt in Italien.

Anbieter: smatch
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Dior und ich
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Christian Dior 1946 in der Avenue Montaigne in Paris sein Couture-Haus eröffnete, ging ein neuer Stern am Modehimmel auf - der auch heute, 70 Jahre später, nichts von seiner Leuchtkraft eingebüßt hat. Innerhalb weniger Monate eroberte Diors "New Look" - enge Corsagen, schmale Taillen und verschwenderische Stofffülle in den Röcken als Gegenentwurf zur kargen Kleidung der Kriegsjahre - die westliche Welt. Fortan wurde jede seiner Schauen von den Mode-Redakteurinnen aller Kontinente ebenso wie von den Frauen auf der Straße als Taktgeber für die kommende Saison ungeduldig erwartet und akribisch ausgewertet.In seiner Autobiographie, die Christian Dior (1905-1957) auf dem Zenith seines Ruhms zum zehnjährigen Bestehen seines Hauses verfasste, schildert der Sohn eines Großindustriellen aus der Normandie seinen Weg vom Politikstudenten über den Galeristen zum Modezeichner, der erst spät und fast widerwillig zu seiner Berufung fand - und ein weltweites Imperium gründete. Der Couturiergibt Einblicke in den persönlichen Zwiespalt, in den der glamouröse Modebetrieb den schüchternen Menschen Dior stürzte. Und schildert zugleich zeitlos lehrbuchhaft das Treiben hinter den Kulissen der Mode, den unschätzbaren Beitrag seiner handverlesenen Mitarbeiter, den Werdegang der Kollektionen von der Wahl der Stoffe über die handwerkliche Fertigung bis zum mit Spannung erwarteten Finale, wenn die Mannequins die Kabinen verlassen und der Welt Linien und Looks präsentieren, die für die kommenden Monate das Straßenbild prägen werden.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Dior und ich
25,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Christian Dior 1946 in der Avenue Montaigne in Paris sein Couture-Haus eröffnete, ging ein neuer Stern am Modehimmel auf - der auch heute, 70 Jahre später, nichts von seiner Leuchtkraft eingebüßt hat. Innerhalb weniger Monate eroberte Diors "New Look" - enge Corsagen, schmale Taillen und verschwenderische Stofffülle in den Röcken als Gegenentwurf zur kargen Kleidung der Kriegsjahre - die westliche Welt. Fortan wurde jede seiner Schauen von den Mode-Redakteurinnen aller Kontinente ebenso wie von den Frauen auf der Straße als Taktgeber für die kommende Saison ungeduldig erwartet und akribisch ausgewertet.In seiner Autobiographie, die Christian Dior (1905-1957) auf dem Zenith seines Ruhms zum zehnjährigen Bestehen seines Hauses verfasste, schildert der Sohn eines Großindustriellen aus der Normandie seinen Weg vom Politikstudenten über den Galeristen zum Modezeichner, der erst spät und fast widerwillig zu seiner Berufung fand - und ein weltweites Imperium gründete. Der Couturiergibt Einblicke in den persönlichen Zwiespalt, in den der glamouröse Modebetrieb den schüchternen Menschen Dior stürzte. Und schildert zugleich zeitlos lehrbuchhaft das Treiben hinter den Kulissen der Mode, den unschätzbaren Beitrag seiner handverlesenen Mitarbeiter, den Werdegang der Kollektionen von der Wahl der Stoffe über die handwerkliche Fertigung bis zum mit Spannung erwarteten Finale, wenn die Mannequins die Kabinen verlassen und der Welt Linien und Looks präsentieren, die für die kommenden Monate das Straßenbild prägen werden.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Dior und ich
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Christian Dior 1946 in der Avenue Montaigne in Paris sein Couture-Haus eröffnete, ging ein neuer Stern am Modehimmel auf - der auch heute, 70 Jahre später, nichts von seiner Leuchtkraft eingebüßt hat. Innerhalb weniger Monate eroberte Diors "New Look" - enge Corsagen, schmale Taillen und verschwenderische Stofffülle in den Röcken als Gegenentwurf zur kargen Kleidung der Kriegsjahre - die westliche Welt. Fortan wurde jede seiner Schauen von den Mode-Redakteurinnen aller Kontinente ebenso wie von den Frauen auf der Straße als Taktgeber für die kommende Saison ungeduldig erwartet und akribisch ausgewertet.In seiner Autobiographie, die Christian Dior (1905-1957) auf dem Zenith seines Ruhms zum zehnjährigen Bestehen seines Hauses verfasste, schildert der Sohn eines Großindustriellen aus der Normandie seinen Weg vom Politikstudenten über den Galeristen zum Modezeichner, der erst spät und fast widerwillig zu seiner Berufung fand - und ein weltweites Imperium gründete. Der Couturier gibt Einblicke in den persönlichen Zwiespalt, in den der glamouröse Modebetrieb den schüchternen Menschen Dior stürzte. Und schildert zugleich zeitlos lehrbuchhaft das Treiben hinter den Kulissen der Mode, den unschätzbaren Beitrag seiner handverlesenen Mitarbeiter, den Werdegang der Kollektionen von der Wahl der Stoffe über die handwerkliche Fertigung bis zum mit Spannung erwarteten Finale, wenn die Mannequins die Kabinen verlassen und der Welt Linien und Looks präsentieren, die für die kommenden Monate das Straßenbild prägen werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot